2018 öffnen zahlreiche Gärten wieder ihre Pforten!

An festgelegten Wochenend-Terminen von April bis November oder nach telefonischer Vereinbarung öffnen die teilnehmenden Gärten ihre Pforten.

Die verschiedenen Termine berücksichtigen, dass jeder Garten ein anderes Thema oder einen anderen Blühschwerpunkt hat und sich so von seiner besten Seite zeigen kann.

In diesem Jahr öffnen wieder private Gartenbesitzer und Institutionen ihre Gartenpforten, um an vielen Terminen interessierten, gartenbegeisterten Mitbürgerinnen und Mitbürgern ihre kleinen und großen, schön angelegten und liebevoll gestalteten Gärten zu präsentieren.

Treten Sie ein und freuen Sie sich über die Vielfalt und Schönheit der Gärten, tauschen Sie Erfahrungen aus und nehmen Sie viele Anregungen mit für Ihren eigenen Garten.

Und seien Sie nachsichtig, wenn Ihnen der ein oder andere Garten als “nicht präsentabel” erscheint- wir wollen als Verein der Förderung von privaten und öffentlichen Gärten bewusst keine Schönheitskriterien vorgeben. Gärten sind nicht nur kleine Paradiese, sondern erfüllen im Rahmen der “Offenen Gartenpforte” als Orte der Begegnung auch eine wichtige gesellschaftliche Funktion.

Und freuen Sie sich über das ungewöhnliche bürgerliche Engagement und die große Bereitschaft aller beteiligten Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer, ihre privaten Refugien für eine kurze Zeit mit Ihnen zu teilen.